FileMaker Cloud
FileMaker Cloud ist ab Mitte 2017 auf europäischen Servern als...

FileMaker Cloud ist ab Mitte 2017 auf europäischen Servern als Mietdienst verfügbar. Die Datenhaltung unterliegt damit europäischem Recht. Doch was ist FileMaker Cloud überhaupt?

Sie mieten sich auf Amazon Web Services (AWS) den FileMaker Cloud-Dienst für die gewünschte Anzahl von Benutzern (in 5er-Stufen). Dazu bestimmen Sie, welche virtuelle Serverleistung Sie benötigen, wobei die Werte nachträglich leicht korrigiert werden können. Mit der FileMaker  Server Konsole können die üblichen Datensicherungsdienste eingerichtet werden.

Ihre Vorteile

  • Sie brauchen keinen eigenen Server für den FileMaker Server Dienst. Das heißt: kein IT-Administrationsaufwand für Hardware, Windows-Server-Updates, Virenschutz, etc.
  • FileMaker Cloud ist leistungsfähiger: Sie bestimmen, welche Serverleistung Sie brauchen. Aber viel wichtiger: FileMaker Cloud läuft auf Linux und nicht auf Windows Server, was von Haus aus mehr Geschwindigkeit und Stabilität bringt. Es hat gute Gründe, warum nahezu die Hälfte aller Internetserver auf Apache (unter Linux) läuft. Der Rest teilt sich auf verschiedene, andere Linux-Plattformen auf, Windows hält nur ca. 10%.
  • Standortunabhängiger Zugriff ohne Extrasoftware (SSL-Lizenzen, VPN-Tunnel,…).
  • Maximale Internetgeschwindigkeit serverseitig. Der Zugriff vom Smartphone oder von zuhause ist nur durch die Bandbreite des Benutzerstandortes eingeschränkt – der Server hängt im Glasfasernetz.
  • Der Preis liegt weit unter den bisherigen Kosten.
  • Sie können die Miete jederzeit kündigen und haben keine weiteren Kosten mehr.
  • Um die FileMaker Cloud Administration kümmern wir uns für Sie und Ihnen erwachsen dadurch keine nennenswerten Zusatzkosten.

Ihre Nachteile

  • Die Daten (big.business/big.news und integrierte Dokumente) liegen nicht mehr im Haus.
  • Die Kommunikation ist langsamer als eine lokale Verbindung oder eine Remote Desktopverbindung. Wenn Sie jedoch auch den Terminal Server in die Cloud stellen gibt es kaum mehr Unterschiede zu lokalen Servern. Bei AWS kann man alle Komponenten einer Unternehmens-Cloud mieten, dadurch könnte man komplett auf eigene Server verzichten.

FileMaker Cloud bringt für bestimmte Einsatzgebiete enorme Vorteile, vielen von Ihnen werden aber mit der bestehenden Lösung besser bedient sein. Wir werden uns bei jenen, melden, wo wir einen Umstieg empfehlen.

Hier gibt es auch eine interessante Aufstellung der Vorteile einer kompletten Unternehmens-Cloud-Umgebung: Elf gute Argumente für die Enterprise Cloud